Gemischte Links 17.09.2013

  • Die Technologiewerkstatt in Albstadt ist TGZ, Bildungszentrum und Kompetenzzentrum für “Digital Engineering” in einem. Schwerpunkt liegt dabei anscheinend auf technischen Textilien.
  • Für die Produktentwicklung bietet Visenso jetzt eine neue Lösung namens COVISE ENG an. Auch wenn das gut klingt, es ist laut Website entweder ein VRML Viewer mit Importschnittstellen zur immersiven Datenvisualisierung, in der Premium Version erweitert um zusätzliche FEM/CFD Reader. Quelle: Visenso -> Leistungen -> Bundles
  • AIREAL kommt zur InsideAR 2013 – Ihr erinnert euch haptisches Feedback durch Luftringe … Quelle: AugmentedBlog

 

Gemischte Links 31.07.2013

  • Michael Abrash von Valve setzt seinen Artikel über judder fort Quelle
  • Die Firma In-GmbH hat auf dem “Sphinx open Forum 2013” eine Software vorgestellt, die mit verschiedenen Sensorquellen die Lokalisierung innerhalb eines Gebäudes ermöglicht, und damit die Abbildung in die virtuelle Realität. Quelle: Maschinenmarkt Vogel
  • Die University of Southern California baut eine Wissenssammlung für Virtual Reality DIY Projekte auf. Website
  • Die Software von Cadmai bietet jetzt die Möglichkeit Modelle direkt in WebGL zu exportieren, hier ist die Demoseite. Quelle: K-magazin
  • Nvidia hat den Prototypen einer VR-Brille mit Lichtfeldtechnologie präsentiert. Ob das überhaupt in absehbarer Zeit auf den Markt kommt, ist aber fraglich. Quelle: Golem
  • Webbasiertes Erstellen und Verwalten von 3D-Modellen bietet clara.io

Gemischte Links 24.07.2013

Neueste Nachrichten, kurz zusammengefasst:

  • Oculus Rift: Der australische Spielentwickler Blunt Instruments ist der Meinung, dass sich das Rift nicht nur für Spiele aus der Ego Perspektive lohnt und entwickelt ein Spiel nach Art eines 2D-Sidescrollers, allerdings mit 3D-Unterstützung. Wer es genauer wissen will. hier der Artikel auf Road to VR.
  • Über den von Sixense entwickelten interaktiven 3D-Modellierer MakeVR gibt es ein neues Demovideo mit Oculus Rift Unterstützung. Quelle: Road to VR
    [youtube l9ijgmYIOOc 640 360]
  • Oculus Rift: In einem Interview mit Edge hat sich CEO Brendan Iribe zum Fortschritt der Rift Entwicklung geäußert. So wird die Consumer Version frühestens nächstes Jahr erscheinen und nach dem ebenfalls auf der GTC 2013 gezeigten Bilder sowohl HD als auch Stereokameras beinhalten. Anscheinend soll es aber eine weitere Entwicklerversion im 3. Quartal diesen Jahres geben, ich bin gespannt ob das den Tatsachen entspricht. Auch interessant ist die Aussage, daß sich die Entwicklung vorerst auf den Anschluss an Computer und Smartphones konzentriert, nicht auf Konsolen. Den ganzen Artikel könnt ihr ebenfalls auf Road to VR lesen.
  • Siemens PLM Software bietet Schnittstellen zur Erfassung von Bewegungen mittels des Kinect Sensors an. Damit soll die Optimierung von Arbeitsabläufen auch für weniger Geld zu haben sein, als mit der traditionellen Erfassung mit Markern und umfangreichem Kamerasetup. Geht natürlich zur Lasten der Präzision. Quelle: idw-online

Juhu! instantreality 2.3 ist da!

Hier der Post. Zu den Neuerungen gehören ganz viele tolle Sachen:

  • Unterstützung für das Laden von BinaryGeometry und LAS (keine Ahnung was das ist – Edit: ist anscheinend ein Format für Punktwolkendaten)
  • Unterstützung von .jt (muss natürlich lizensiert werden, kann man aber wohl auch so ausprobieren Edit: laut Release Notes funktioniert das Laden von teilweisen .jt-Modellen)
  • Unterstützung von Leap Motion und Oculus Rift
  • Upgedatete OpenNI und NiTE 2.0 Knoten
  • ein neuer Texturknoten für Polymoniale Texturen (was auch immer das ist)

Das ist doch mal was.