Gemischte Links 24.07.2013

Neueste Nachrichten, kurz zusammengefasst:

  • Oculus Rift: Der australische Spielentwickler Blunt Instruments ist der Meinung, dass sich das Rift nicht nur für Spiele aus der Ego Perspektive lohnt und entwickelt ein Spiel nach Art eines 2D-Sidescrollers, allerdings mit 3D-Unterstützung. Wer es genauer wissen will. hier der Artikel auf Road to VR.
  • Über den von Sixense entwickelten interaktiven 3D-Modellierer MakeVR gibt es ein neues Demovideo mit Oculus Rift Unterstützung. Quelle: Road to VR
    [youtube l9ijgmYIOOc 640 360]
  • Oculus Rift: In einem Interview mit Edge hat sich CEO Brendan Iribe zum Fortschritt der Rift Entwicklung geäußert. So wird die Consumer Version frühestens nächstes Jahr erscheinen und nach dem ebenfalls auf der GTC 2013 gezeigten Bilder sowohl HD als auch Stereokameras beinhalten. Anscheinend soll es aber eine weitere Entwicklerversion im 3. Quartal diesen Jahres geben, ich bin gespannt ob das den Tatsachen entspricht. Auch interessant ist die Aussage, daß sich die Entwicklung vorerst auf den Anschluss an Computer und Smartphones konzentriert, nicht auf Konsolen. Den ganzen Artikel könnt ihr ebenfalls auf Road to VR lesen.
  • Siemens PLM Software bietet Schnittstellen zur Erfassung von Bewegungen mittels des Kinect Sensors an. Damit soll die Optimierung von Arbeitsabläufen auch für weniger Geld zu haben sein, als mit der traditionellen Erfassung mit Markern und umfangreichem Kamerasetup. Geht natürlich zur Lasten der Präzision. Quelle: idw-online

Leave a Comment.