Gemischte Links 3.9.2013

So heute mal was besonders interessantes. Zwei Beiträge zur VR aus dem Daimler Blog, moderne Kommunikation ist schon was Schönes :-).

  • Markus Blumenthal schreibt im Daimler Blog über den Einsatz von Fingertracking. Seine Promotion befasst sich mit dem Erfassen der Finger mittels selbstleuchtender LEDs.
  • Tae-Soo Kim schreibt in ebendemselben Blog, womit sich das Virtual Reality Service Center beschäftigt – interessant.
  • Jeden Tag ein neues Kickstarter Projekt: Heute PrioVR.
    Ziel der Macher ist ein billiges Body Capture System zum Spielen, dafür setzen sie am Körper befestigte Sensoren ein, ähnlich wie Xsense. Quelle: Road to VR
  • Interessant zu lesen ist auch dieser Artikel von der BBC, der sich Gedanken zum Oculus Rift macht.

Gemischte Links 3.5.2013

Hier die Nachrichten, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

  • Unreal Engine im Browser: Umgesetzt mit WebGL und Javascript, hier die Demo, die beeindruckend flüssig läuft. Auf meinem Arbeitsrechner macht der Benchmark leider nur 32,5 FPS. Hier ist der entsprechende Blogpost von Vladimir Vukicevic.
  • InvenSense stellt mit dem MPU-6521 MEMS SoC den kleinsten, energieeffizientesten 6-Achsen Motion Tracking Device vor.
  • Welche Rolle des Field-of-View in Computerspielen spielt, wird in den folgenden zwei Videos anschaulich erklärt (Danke Marco!)
    [youtube blZUao2jTGA]
    [youtube S1XsPYPGcl0]
  • Stefan Welker hat sich mit einem Nexus eine VR-Brille genannt Dive gebaut. Heise hat das detaillierter.

EU-Projekt COGNITO

Schon vorbei, aber jetzt erst gefunden. Im Projekt COGNITO entwickelte unter anderem das DKFI neuartige, lernbasierte Verfahren und Werkzeuge zur sensorischen Erfassung und Unterstützung manueller Arbeitsabläufe. Kurz es geht um AR und On-Body Sensor Networks. Die Deliverables sind eventuell lesenswert.